11.07.2018

Mehr Flexibilität für Kunden: zusätzliche BENTELER LKWs in Süddeutschland

Kunden in Deutschlands Süden erhalten ihre Stahlrohre nun noch flexibler. BENTELER Distribution arbeitet hierfür eng mit der Spedition Brucker zusammen und hat in zehn neue LKWs investiert.

 

Die steigende Nachfrage nach Stahlrohren und Zubehör sowie deren schnelle und flexible Lieferung sind gute Gründe, um die Logistikkapazitäten bei der BENTELER Distribution zu erhöhen. „Wir haben unser Logistikkonzept unter anderem mit zehn zusätzlichen LKWs optimiert. Seit Juni 2018 transportieren sie Stahlrohre zu unseren Kunden nach Süddeutschland.“, erklärt Philipp Düppe, Leiter Logistik und SAP Logistik / Produktion / Transport bei BENTELER Distribution Deutschland.

 

BENTELER arbeitet eng mit dem Logistikunternehmen Brucker zusammen, welches auf individuelle Kundenlösungen spezialisiert ist. Mit seinen zuverlässigen Logistikleistungen und der LKW Flotte transportiert Brucker Stahlrohre nun exklusiv für die BENTELER Distribution in Süddeutschland. Unter anderem mit zehn neuen LWKs im BENTELER Design. Einige der LKWs pendeln täglich zwischen dem Zentrallager in Duisburg und den süddeutschen Kunden, und stellen somit die gefragte Verfügbarkeit von Stahlrohren sicher. Jeden Tag von 7 bis 19 Uhr werden die Routen gemeinsam mit Brucker direkt am BENTELER-Standort in Vaihingen geplant. Das steht für gute Erreichbarkeit und kurze Kommunikationswege.

 

„So bieten wir unseren Kunden den bestmöglichen Service. Und so liefern wir circa 250 Tonnen Stahlrohre jede Woche, genau dann, wann unsere Kunden sie benötigen.“, fasst Sebastian Peters zusammen, Teamleiter zentrales Transportmanagement bei BENTELER Distribution Deutschland.